Spezifische Lebenssituationen Krankenpastoral Katholische Kirche in Ober÷sterreich
 

Mitarbeit

Ich setzte den Fuß in die Luft
und sie trug.

(H. Domin)

In den 20 oberösterreichischen Krankenhäusern arbeiten KrankenhausseelsorgerInnen im Team gemeinsam mit ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Ihr Anstellungsträger ist die Diözese (Pastorale Dienste der Diözese Linz) oder ein Krankenhausträger.

 

Voraussetzungen f├╝r diese Arbeit sind:

  • Bereitschaft, Menschen unterstützend zu begleiten
  • Fähigkeit, kontinuierlich neue Kontakte zu knüpfen
  • Freude an Teamarbeit
  • Interesse an Zusammenarbeit mit anderen Berufen
  • ein biblisch fundiertes Menschenbild
  • Offenheit gegenüber ökumenischen Anliegen
  • theologische Kompetenz
     

 

Qualifizierte Krankenhausseelsorge erfordert eine Ausbildung:

Ausbildung für hauptberufliche MitarbeiterInnen

Nach einjähriger Praxiserfahrung in der Krankenhausseelsorge absolvieren die MitarbeiterInnen eine „Klinische Seelsorgeausbildung“ (KSA).

Die KSA ermöglicht ein erfahrungsbezogenes und praxisbegleitendes Lernen in der Gruppe, in dem seelsorgliche und pastoraltheologische Kompetenzen gestärkt werden.

Ausbildung für ehrenamtliche MitarbeiterInnen

Voraussetzung für eine ehrenamtliche Mitarbeit ist die Teilnahme an einem Ausbildungslehrgang für ehrenamtliche Altenheim- und Krankenhausseelsorge (ABL).
Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit der evangelischen Krankenhausseelsorge angeboten.



Spezifische Lebenssituationen - Portal

Altenpastoral | Behindertenpastoral | Blindenpastoral | Gefangenenpastoral | Gehörlosenpastoral | Krankenhauspastoral

Passwort